Faszination Ägypten

Städtereisen in Ägypten

Es gibt verschiedene Arten, seinen Urlaub zu verbringen: Einige Menschen verbringen die schönsten Wochen des Jahres am liebsten mit Faulenzen und Nichtstun, andere bevorzugen Action und Abenteuer, und wieder andere möchten sich im Urlaub weiterbilden und fremde Kulturen kennenlernen, vielleicht verbunden mit Shopping und Sightseeing.

Für die zuletzt genannte Gruppe sind Städtereisen ideal. In den Städten konzentriert sich die Kultur eines Landes, hier finden sich Sehenswürdigkeiten, Museen, Restaurants und Geschäfte in konzentrierter Form und großer Auswahl. Wer eine Städtereise bucht, möchte im Urlaub nicht einfach nur faul am Strand liegen oder sich körperlich auspowern. Eine Städtereise ist anregend, sie ist inspirierend und bereichernd.
Der große Vorteil einer Städtereise ist, dass man sie bei jedem Wetter genießen kann. Während ein verregneter Camping-, Wander- oder Strandurlaub eine Katastrophe sind, ist man bei einer Städtereise relativ wetterunabhängig, denn auch bei Regen kann man in einer Stadt viel unternehmen.

Keine Ägyptenreise wäre vollständig ohne den Besuch der Städte Kairo, Alexandria und Luxor mit ihren unzähligen Sehenswürdigkeiten. Hier kann man die faszinierende Spannung zwischen dem modernen und dem alten Ägypten hautnah erleben. Wer sich für eine Städtereise in Ägypten entscheidet, sollte sich aber bewusst sein, dass er sich auf ein kleines Abenteuer einlässt, das er so in Europa nicht erleben kann. Ägyptens Städte sind laut, chaotisch, schmutzig, pulsierend, lebendig und quirlig, sie nehmen alle Sinne gefangen. In Ägyptens Städten kann man nicht nur faszinierende, jahrtausendealte Kulturdenkmäler sehen und bewundern, sondern auch gleichzeitig Orient und Moderne erleben, das alte und das neue Ägypten.

In den ägyptischen Städten kann man die enorme Spannung hautnah erleben, die Ägypten so wie viele andere Länder Afrikas oder Asiens prägt, und die letztendlich zu den großen gesellschaftlichen Umwälzungen der letzten Zeit geführt haben. Offensichtliche Armut stößt auf unglaublichen Reichtum, moderne Geschäftsfrauen im Businesskostüm unterhalten sich mit tief verschleierten Frauen, die die traditionelle Galabia tragen, die Jugend der Stadt feiert ausgelassen in den Diskotheken zu den neuesten Hip-Hop-Klängen, während gleichzeitig an der Al-Azhar-Universität in Kairo der Islam gelehrt wird, wobei die Studierenden nach Geschlecht getrennt unterrichtet werden.
Alle diese Erfahrungen kann man bei einer Städtereisen durch die ägyptischen Groß- und Kleinstädte machen.