Faszination Ägypten

Pauschalreisen Taba

* alle Preise pro Person inklusive Flug

Der ägyptische Ferienort Taba am Roten Meer ist für deutsche und europäische Touristen noch ein echter Geheimtipp für eine Pauschalreise. Erst allmählich entdecken Reiseveranstalter aus Europa den Ferienort auf der Halbinsel Sinai. Derzeit verbringen vorwiegend Urlauber aus Israel ihre Ferien am Golf von Aqaba, was hauptsächlich an der geografischen Lage des Ferienziels liegt. Taba befindet sich nämlich im so genannten Vier-Länder-Eck zwischen Ägypten, Israel, Saudi-Arabien und Jordanien. Das Gebiet war bis Ende der 1980er Jahre noch israelisches Staatsgebiet und zählt seitdem zu Ägypten. Im ehemaligen Beduinendorf haben sich mittlerweile einige Hotels und Clubanlagen angesiedelt, dennoch geht es in diesem Ferienort weitaus beschaulicher zu als in Scharm esch-Scheich, dem wohl bekanntesten und größten Touristenort auf der Halbinsel des Sinai.

Eine Pauschalreise nach Taba ist ideal zum Baden, Schnorcheln und Tauchen. Natürliche als auch künstlich angelegte Korallenriffe lassen das Herz eines jeden Tauchers höher schlagen. Aber auch mit Flossen, Schnorchel und Taucherbrille lässt sich die wunderprächtige Unterwasserlandschaft im Golf von Aqaba erkunden. Schöne lange Sandstrände laden zum unbeschwerten Badevergnügen unter ägyptischer Sonne ein. Auf einer Pauschalreise nach Taba können Urlauber zudem einige interessante Ausflüge unternehmen. Empfehlenswert sind Ausflüge in die Bergwelt des Sinai, wie beispielsweise zu dem heiligen Moses-Berg und dem berühmten Katharinen-Kloster. Ein beliebtes Ziel für einen Tagesausflug ist Eilat in Israel mit seinem bekannten Korallenstrand. Daneben lohnt ein Besuch der Felsenstadt Petra in Jordanien. Wer die alte Kultur der Pharaonen näher kennen lernen möchte, sollte eine einwöchige Kreuzfahrt auf dem Nil unternehmen und die zahlreichen Tempelanlagen auf der Strecke besichtigen.