Faszination Ägypten

Zagazig in Ägypten

75 Kilometer nordöstlich von Kairo im Nildelta gelegen findet sich die Stadt Zagazig, die 1820 gegründete Hauptstadt der Provinz Sharqia. Die Universitätsstadt Zagazig, in der sich auch eine Außenstelle der berühmten Al-Azhar-Universität findet, ist Zentrum des Baumwoll- und Getreidehandels und beheimatet das kleine Urabi-Museum, das einige interessante Funde ausstellt.
Benannt ist die Ausstellung nach einem der berühmtesten Söhne der Stadt, Ahmed Urabi, der 1882 den Aufstand gegen die britische Besatzung anführte. In der Studiensammlung der Universität finden sich weitere archäologische Exponate. Die außergewöhnliche Sammlung lohnt einen Besuch, jedoch sollte man sich im Institut für Nahoststudien des Altertums ankündigen, da es keine Öffnungszeiten für die Ausstellung gibt.

Hauptattraktion Zagazig ist allerdings das drei Kilometer im Südosten der Stadt gelegene Ausgrabungsareal des altägyptischen Bubastis oder Tell Basta. Bubastis lag strategisch günstig an wichtigen Handelsrouten und war zeitweise Provinz- sowie Reichshauptstadt. Hauptgottheit der Stadt war die weibliche Götterfigur Bastet, die in Katzengestalt dargestellt wird. Der in der Stadt vorherrschende Katzenkult betrachtete Katzen als heilige Wesen, die häufig wie Menschen mumifiziert bestattet und aufgebahrt wurden. In den Katakomben der Stadt konnten die Überreste der Katzenmumien gefunden werden. Hauptort der Verehrung war der mächtige Bastet-Tempel, der zur Blütezeit von Bubastis weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt war. Neben dem eigentlichen Tempel finden sich auf dem Areal Überreste des Friedhofs sowie der Palastanlage, die besichtigt werden können. Im Norden findet sich zudem der mittlerweile überwucherte Tempel des Teti.
Besucher können die große Ausgrabungsstätte zu Fuß erkunden und die gefundenen Skulpturen im eigenen Skulpturen-Garten bewundern sowie die Überreste des Tempels entdecken. Immer noch finden in Bubastis Ausgrabungen statt, sodass nicht alle Bereiche des Areals für Besucher zugänglich sind.

Die Anreise nach Zagazig kann mit dem Auto erfolgen. Mit Minibussen oder Sammeltaxen kann man vom Midan Ahmed Helmy in Kairo nach Zagazig gelangen. Außerdem gibt es eine Zuganbindung von Kairo, bei der man in rund einer Fahrstunde ans Ziel kommt, wenn man die Bahn in Richtung Ismailiya nimmt. Vom Bahnhof kann man mit dem Taxi weiter zur Ausgrabungsstätte oder Universität fahren.
Ein Besuch von Zagazig kann mit der Besichtigung Tanis oder Mendes‘ verknüpft werden, die gut per Auto erreicht werden können.