Alexandria Ägypten

Alexandria Ägypten

Die Hafenstadt Alexandria liegt an der Mittelmeerküste Ägyptens und ist mit circa 4,5 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Ägyptens und zugleich Hauptstadt der gleichnamigen Region Alexandria. Eingegrenzt wird die Stadt durch das im Norden liegende Mittelmeer sowie der im Süden liegende Mareotis-See. Besonders bekannt ist Alexandria für ihre vielfältigen Sehenswürdigkeiten aus der griechisch-römischen Zeit sowie das angenehme Klima. Im Gegensatz zu Kairo kann sich in Alexandria die Hitze durch die unmittelbare Nähe zum Meer in der Stadt nicht sammeln und dank des architektonischen Meisterwerks Deinokrates ist in der Stadt immer Luftzirkulation gegeben.

Im Jahre 331 vor Christus wurde Alexandria von Alexander dem Großen gegründet und trägt daher seinen Namen. Angefangen bei der Hauptstadt der damaligen Provinz Ägyptens zählt Alexandria heute zu einer der berühmtesten Städte der griechischen Geschichte. Erbaut wurde Alexandria von dem Architekten Deinokrates, welcher die Stadt und sein Straßennetz entwarf.
Alexandria verfügt über sechs große Stadtteile, mit nochmals mehreren Unterstadtteilen. Jeder dieser Stadtteil bietet eine eigene Vielfalt verschiedener Denkmäler und Sehenswürdigkeiten. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Alexandria, im Allgemeinen, zählen unter anderem verschiedene Moschen, Kirchen, Museen sowie die Hauptdenkmäler der Stadt. Unter letzterem ist vor allem die Festung Qait Bey nennenswert. Sie liegt im Stadtteil Al-Gumruk und kann gegen eine geringe Gebühr besichtigt werden. Zu einem weiteren wichtigen Denkmal und einer weltweit bekannten Sehenswürdigkeit zählt auch die Bibliotheca Alexandria. Sie liegt mittig im Stadtzentrum und ist weltweit für seine historischen Werke bekannt. Gegen eine geringe Gebühr kann auch diese besichtigt werden. Darüber hinaus verfügt Alexandria über eine mehrere Kilometer lange Uferstraße an der sich Geschäfte, Bars und Restaurants aneinander reihen.

Das Essen Alexandrias ist geprägt von kulinarischen Fischgerichten. Die Nähe zum Mittelmeer garantiert jedem Genießer die besten Fischspezialitäten, die das Mittelmeer zu bieten hat. Die beliebtesten Restaurants sind vor allem im Stadtzentrum sowie in den Stadtteilen Al-Amriya und Al-Gumruk vorzufinden. Alexandria verfügt über 60 Hotels in allen Sternebereichen. Die meisten Hotels befinden sich im Westen oder Osten der Stadt, jedoch nicht in der Stadtmitte, um den Flair Alexandrias zu wahren.